Für wen wir da sind

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Behandlung von Kindern und Jugendlichen, welche beispielsweise in ihrer Entwicklung verzögert sind, sich nur schwer konzentrieren können, sehr ängstlich oder durch eine Behinderung beeinträchtigt sind.
Unsere erwachsenen Klienten haben ihre Selbständig- und Handlungsfähigkeit z.B. durch Unfälle, einen Schlaganfall oder andere Krankheiten in verschiedenen Bereichen verloren.

Wie wir arbeiten

Bei allen Behandlungen werden stets unsere Klienten, Angehörigen und Umfeld mit einbezogen. Sie sind individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse und Wünsche aller Beteiligten zugeschnitten. Die Behandlung erfordert eine aktive Mitarbeit und kann in einer Einzel- oder Gruppensituation bei uns in der Praxis oder als Hausbesuch stattfinden. Besonders wichtig ist uns die Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern des Klienenten-Umfeldes, z.B. Ärzte, Frühförderung, Erzieher, Lehrer, Logopäden, um eine möglichst effektive und ganzheitliche Behandlung im Sinne des Klienten und der gemeinsam festgelegten Ziele zu erreichen.


Einzeltherapie

In der Einzeltherapie arbeiten wir unter anderem nach diesen Konzepten:

  • Sensorische Integrationstherapie nach Jean Ayres
  • Psychomotorik
  • CO-OP
  • Spiegeltherapie
  • gestalterisch-kreativ/Handwerk
  • Alert-Porgramm
  • Verhaltenstherapeutische Konzepte
  • Verschiedene Graphomotorikprogramme


Gruppentherapie

In der Gruppentherapie bieten wir folgende Konzepte an:

  • Psychomotorik
  • Marburger Konzentrationstraining / Aufmerksamkeitstraining nach Lauth / Schlottke
  • Ergotherapeutisches Sozialkompetenztraining

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zu weiteren Therapiekonzepten haben!


Präventionskonzept

DELFI – ein Präventionskonzept für das erste Lebensjahr

DENKEN–ENTWICKELN-LIEBEN-FÜHLEN-INDIVIDUELL
Es sind die Kernpunkte von DELFI – ein Konzept, das wir seit Jahren erfolgreich praktizieren. In einer Gruppe von acht Müttern und/oder Vätern lernen Eltern die Entwicklung ihrer Babys spielerisch zu begleiten. DELFI-Kurse begleiten Sie und Ihr Baby im ersten Jahr nach der Geburt.
Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!


Präventionskonzept

Die Schul-AG – unser Konzept für Vorschulkinder

Kinder sollten gut auf die Schule vorbereitet sein. In unseren Kursen fördern wir dabei Motorik, Wahrnehmung, Sprache, Kognition, Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Emotionalität und Sozialverhalten. All diese für die Schule relevanten Kompetenzen werden bei uns spielerisch und ganzheitlich in Kursen mit 6-8 Teilnehmern geschult. Für jedes Vorschulkind ergibt sich am Ende ein Stärken- und Schwächeprofil.

Interesse? Wir beraten Sie gern und beantworten all Ihre Fragen.